Ganzheitliche Traumalösung

Der Schlüssel zum selbstbestimmten Leben
Wie viel leichter wird es, wenn ich mich von alten Verletzungen lösen?
Wie wäre es, wenn du dich von der passiven Opferrolle in die selbstbestimmte Gestalterrolle begibst?

Das Besondere an diesem Prozess ist, dass der körperliche Aspekt der Traumalösung mit dem energetischen Aspekt kombiniert wird und somit ein ganzheitlicheres Ergebnis erzielt werden kann. Als Voraussetzung für die ganzheitliche Traumalösung ist der Kauf des Abuse Tapes von Access Consciousness® das unter diesem Link https://www.accessconsciousness.com/en/shop-catalog/all/the-original-clearing-the-issues-of-abuse/ erhältlich ist.

Die Traumabehandlung erfolgt an nur 4 Abenden

Sonntag, 24.März 18:00 – 20:30 Einführungsabend
Montag, 25.März 18:00 – 21:00 TRE® (Tension, Stress & Trauma Release Exercise)
Mittwoch, 27.März 18:00 – 21:15 Energetisches Gruppenclearing mit Access Bars®
Freitag, 29.März 18:00 – 20:30 Abschlussreflexion und hawaiianisches Versöhnungsritual

Seelische und körperliche Grenzüberschreitungen, Stress, Schicksalsschläge, Verletzungen bis hin zu Traumen sind im Körper sowohl auf struktureller als auch energetischer Ebene manifestiert. Der Körper unterscheidet nicht zwischen vergangen und gegenwärtigen Erlebnissen. Auf Grund dessen sind vergangene Verletzungen im Körpergedächtnis abgespeichert und werden durch immer wiederholende Muster sichtbar. Diese Muster können in Form von Handlungen, Gefühlen oder Schmerzen im Körper auftreten.

Die Physiotherapeutin Hannah Gantner, die sich in ihrer Arbeit auf die Behandlung von Schmerzen und Trauma spezialisiert hat, und die ausgebildete Energetikerin Bianca Wawra decken gemeinsam sowohl den körperlichen als auch den energetischen Bereich ab.

Detaillierter Ablauf:

1. Abend:
Beim Einführungsabend werden die angewendeten Methoden praktisch und theoretisch vorgestellt. Es werden Fragen zum Begriff Trauma geklärt sowie die Wichtigkeit der Bereitschaft zur Veränderung erarbeitet. Jeder Teilnehmer erhält seinen persönlichen Wochenplan, um den eigenen Prozess dokumentieren zu können.

2. Abend:
Entlasten durch Körperarbeit
TRE® (Tension, Stress & Trauma Release Exercise) ist eine Serie an Übungen, die Stress, akute und chronische Spannungszustände im Körper, welche sich im Alltag, in schwierigen Situationen, plötzlichen oder langwierigen stressvollen Situationen oder auf Grund von traumatischen Lebenserfahrungen (z.B. Naturkatastrophen, soziale oder häusliche Gewalt, ect.) im Körper gespeichert haben, lösen. An diesem Abend lernen die Teilnehmer eine Übungsserie zur Selbsthilfe kennen.

3. Abend:
Energetische Befreien von Glaubenssätzen, Muster und Blockaden von alten Verletzungen. An diesem Abend werden die Access Bars® gehalten und bei Bedarf traumalösende Körperprozesse inkludiert.

4. Abend:
Eine gemeinsame Reflexion kombiniert mit Clearings. Es wird jedem Einzelnen der Raum gegeben auf seine Themen einzugehen und zusätzlich Werkzeuge für die Zukunft mitzugeben. Um die eigene Fremdbestimmung durch das vergangene Trauma ganzheitlich loszulassen, wird zum Abschluss ein hawaiianisches Versöhnungsritual durchgeführt.

Teilnehmerzahl: max. 4
Preis: 380 Euro
Frühbucherbonus: 350 Euro

Der Frühbucherbonus endet am 10.3.2019

Aus rechtlichen Gründen möchte ich noch darüber informieren, dass wir in unserer Arbeit keine Diagnosen erstellen und keine Therapien anbieten. Diese Dinge sind bitte mit ihrem Arzt abzuklären. Vielen Dank für ihr Verständnis.